Eisheilige 2016

"Pankraz, Servaz, Bonifaz machen erst dem Sommer Platz"

Frühnebel

Auch auf der Flora war es morgens schon empfindlich kalt.

 

Es gibt viele Bauernregeln, die sich mit den Eisheiligen befassen. Und es ist was dran! Laut Statistik bietet der Bauernkalender immer wieder gute Wetterprognosen. Bis Mitte Mai kann es trotz des überall ausbrechenden Frühlings immer noch zu Temperaturstürzen kommen, die auch Schäden anrichten.

Im Norden Deutschlands rechnet man ab dem 11. (Mamertus) bis zum 13. Mai mit den frostigen Gesellen, im Süden sind die Tage vom 12. bis 14. Mai nach Pankratius, Servatius und Bonifacius benannt, dazu kommt am 15. Mai Sophia – im Volksmund auch „die kalte Sophie" genannt.

Bereits blühende Pflanzen leiden, mancher Obstbaum nimmt während der Eisheiligen ernsthaften Schaden und Hobbygärtner sind gut beraten, mit dem Pflanzen empfindlicher Gewächse bis Ende Mai zu warten. Solange sollten auch Balkonpflanzen zumindest nachts drinnen bleiben und die Aussaat von Sommerblumen warten.

 

"Pankraz und Servaz sind zwei böse Brüder, was der Frühling gebracht, zerstören sie wieder."


„Oft hat Sophie Frost gebracht und manche Pflanze totgemacht“

 

Flora 2018

05.05.2018 - 06.05.2018

Messe Programm

Das komplette Programm der Messe finden sie als Download unter:

Besucher Informationen

Ausstellerunterlagen

Alle wichtigen Unterlagen die sie als Aussteller benötigen, finden sie als Download unter:

Aussteller Service